HuBBaMotion
Interview zum 15 Jährigen Jubiläum

 

 

Das HuBBa Hotel geht mittlerweile schon ins 15. Jahr und wie auch in unserem realen Leben befindet sich das Hotel im stetigen Wandel.
Um die Auswirkungen dieses Wandels zu untersuchen habe ich zwei User zu ihrer Meinung zur Entwicklung des Hotels befragt.
Dabei handelt es sich jeweils um einen aktiven und einen ehemaligen Staff.

Vorweg möchte ich mich schon mal bei all' meinen Interviewpartner bedanken, die mir einen guten Einblick in alte Zeiten gewährten und mir aufgezeigt haben wie sich das Hotel im Laufe der Zeit verändert hat.

Mein erster Gast ist ein HuBBa User, den vielleicht nicht mehr jeder heutige Spieler kennt. Das liegt daran, dass seine aktive Zeit schon einige Jahre her ist. Jedoch möchte ich gar nicht zu viel verraten, stell dich doch bitte selber vor.

 

Hey, mein Name ist Max, besser bekannt bin ich unter meinem HuBBa-Namen „Wonderman“. 

Ich bin im HuBBa mit einer der ersten User, die hier so rum gelaufen sind... Mein erster Username war... öh KayJay? Ich glaube ja.
Ich wurde ziemlich schnell Moderator, nach kurzer Zeit Admin und schließlich Head-Admin... Ich habe mich um organisatorische Dinge gekümmert und hatte viel Verantwortung.
Am Ende bin ich dann bis zur Hotelleitung gekommen, und ich denke ich habe dabei einen tollen Job gemacht.
Außerdem habe ich mich viel um den Event Bereich gekümmert, Eventpläne geschrieben, Sitzkissenrunden veranstaltet und vieles mehr.

 

Events waren also neben Rares schon immer ein großes Thema im HuBBa Hotel?

 

Ja, darauf wurde auch immer viel Wert gelegt... User die nicht beschäftigt oder unterhalten werden, langweilen sich und suchen sich schnell was Neues, dies sollte natürlich verhindert werden.

 

Also genauso wie heutzutage. Aber jetzt -wo wir beim Thema User sind- findest du, dass sich die User verändert haben, wenn du deine Anfangszeit im Hotel mit heute vergleicht?

 

Schwere Frage... Da ich nicht wirklich aktiv bin, kann ich da nicht so gut drüber urteilen, viele die ich kenne, sind ja noch von früher da. Im Großen und Ganzen würde ich sagen, sind die User gleich, jeder hat seine eigene Art, aber irgendwie verbindet uns doch alle dieses Hotel.

 

Findest du denn das Staff-Team hat sich mit der Zeit verändert? Würdest du sagen, es ist vielleicht strukturierter geworden als in der Anfangszeit oder habt ihr das im Team von Anfang an sehr verbissen gesehen und ernst genommen?

 


Ich würde behaupten, früher wurde strenger gehandelt und konsequenter durchgegriffen.
Wie es in der Planung oder mit der Ausführung der Events heutzutage aussieht, weiß ich leider nicht.
Pazo kenne ich ja schon sehr lange, er ist quasi so was wie ein Jüngling von mir. Bei ihm sieht man halt direkt, dass er immer supergute Arbeit macht

 

Denkst du, dass Pazo als gängige Konstante im Hotel ein Pluspunkt für HuBBa ist oder denkst du es entstehen auch Nachteile wenn man so lange keine Änderung vornimmt im höchsten Posten?

Je länger die höchste Instanz vorhanden bleibt, desto vorteilhafter ist es für das Hotel... Nach der Zeit kann man viel mehr aus Erfahrung sprechen, kann Dinge besser einschätzen und kann sich ordentlicher verkaufen. Ob man Moderatoren oder Admins austauschen möchte... naja... Ich habe davon nie viel gehalten, weil das Team dann eingespielter ist und alles reibungsloser abläuft... Man kennt sich und kennt die Fähigkeiten seiner Partner

 

Ich denke diese Auffassung werden viele teilen können. Nun zur letzten Frage: Wie nahmst du das Leben im Team wahr und wodurch wurde "dein" Staff-Team geprägt? Wart ihr alle untereinander Freunde oder würdest du persönlich vielleicht sogar sagen, es gab einen gewisses Konkurrenzdenken innerhalb des Teams?

 

Wir sind alle miteinander gut klargekommen, schwarze Schafe haben Unruhe ins Team gebracht und wurden dann angepasst bzw. ausgewechselt. Meistens hatten wir aber Glück und haben uns alle auf Anhieb gut verstanden. Klar wollte jeder höher kommen und auch mal von Moderator auf Admin oder von Admin auf Head-Admin aufsteigen, aber gegeneinander hat wohl nie einer gearbeitet.
Das hätte ich auch nicht toleriert, man kann sagen es gab immer eine gesunde Portion Ehrgeiz.

Da wir nun einen ehemaligen Mitarbeiter gehört haben, wäre es doch ganz interessant auch eine aktuelle Stimme zu hören, und ich denke dazu haben wir auch den perfekten Gast gefunden. Hallo wer bist du denn? Magst du dich eben vorstellen?

 

Hallo zusammen. Für die die mich nicht kennen, mein Name ist Hamza aka Kelbinho und ich fungiere als Administrator im Offiziellen HuBBa-Team.

 

Administrator klingt ganz schön wichtig, was sind denn deine Aufgaben im Hotel?

Meine Aufgaben sind vielseitig, neben Teaminternen Aufgaben gehört das Codieren von Möbelstücken und Rares zu meinen Hauptaufgaben. Ebenfalls versuch ich, wenn es mir zeitlich

 möglich ist in all den anderen möglichen Aufgabenbereichen im Hotel auszuhelfen, sei es das Betreuen von Usern, Events veranstalten oder auch das Pixeln was mir viel Freude bereitet.

 

Wie lange bist du denn schon im Team und weißt du auch wie lange du schon im Hotel aktiv bist?

 

Im Team bin ich nun seit etwas über einem Jahr. Früher war ich mal im HuBBa-Hotel unterwegs, jedoch kann ich mich an die Zeit kaum erinnern. So richtig aktiv wurde ich erst Mitte 2018.

 

Findest du das Verhalten der User hat sich verändert, verglichen mit der Anfangszeit, in welcher du im Hotel aktiv warst bis jetzt?

 

Veränderungen gibt es wohl immer mit der Zeit. Im Vergleich zu damals, scheinen die User nicht mehr soviel Zeit in HuBBa zu investieren. Früher waren die User aktiver was den Rare Handel angeht sowie die Teilhabe an Events. Auch wenn die genannten Punkte heutzutage immer noch ein wichtiger Bestandteil von HuBBa sind, sind sie nicht mehr ganz so belebt wie damals. Zu der jetzigen Zeit gibt es immer mehr User die online kommen, um mit ihren Freunden abzuhängen oder alte Freunde wiederzusehen.

 

Ja ich denke diesen Punkt können viele aktive Spieler nachvollziehen. Aber was mich auch interessieren würde, wie hast du, dass Staff-Team eigentlich zu deiner Zeit als "normaler" User wahrgenommen?

Zu meiner Zeit als User war ich sehr aktiv bei Events und lief daher hier und da immer mal wieder Staffs über dem Weg, ich nahm sie aber auch als ganz normale Personen wahr. Wenn ich das Team aber mal gebraucht habe sei es bei Fragen oder sonst was waren sie zügig zur Hilfe.

 

Hat sich denn bei euch im Team etwas verändert von der Zeit, in der du im Staff-Team angefangen hast bis jetzt? Sei es strukturell oder z.B. die Art und Weise wie ihr euch verhalten möchtet.

 

Genau. Im Allgemeinen ist der Hauptfokus des Teams immer noch derselbe wie damals, nämlich den Usern den Aufenthalt im Hotel so angenehm wie möglich zu gestalten. Natürlich muss man mit der Zeit immer mal wieder Situationsabhängig seine Arbeitsweise anpassen. Ein gutes Beispiel ist der aktuelle Lockdown, da viele User zuhause bleiben verbringen diese mehr Zeit im Hotel. Somit ist es besonders wichtig den User möglichst viele Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten.

 

Ja der Lockdown bringt ja viele Veränderungen mit, jedoch kann man sagen, dass durch ihn auch das HuBBa wieder aktiver besucht wird. Nun als letzte Frage: Wie nimmst du das Leben im Team wahr, wodurch wird das Staff-Team geprägt? Seid ihr alle untereinander Freunde oder würdest du persönlich vielleicht sogar einen gewisses Konkurrenzdenken innerhalb des Teams feststellen?

 

Zum Alltag des Staff-Teams gehört es natürlich die User zu moderieren und damit verbundene Streitereien zu schlichten und klären, das machen alle Teammitglieder sehr fleißig sei es Guide, Moderator oder Hotelmanager, alle helfen mit und keiner ist sich zu schade für etwas. Auch im Team läuft nicht alles perfekt, wenn die Emotionen aufkochen kann es mal Meinungsverschiedenheiten oder gar kleine Streitereien geben, jedoch versuchen wir diese bestmöglich zu beseitigen. Allgemeinen herrscht im Team eine lockere Stimmung, Späße untereinander gehören dazu und einen Konkurrenz Kampf gibt es nicht wirklich.

 

Geht es bei euch im Team denn eher strikt hierarchisch ab oder ist es lockerer?

Im Team läuft es eher locker ab. Jeder hilft mit wo er kann es wird sich gegenseitig unterstützt. Auch bei Teambesprechungen oder wichtigen Themen wird sich jede Meinung angehört unabhängig, wie hoch man im Rang ist. Am Ende ist es trotzdem die Aufgabe der ranghöheren im Team ''Standpauken'' zu halten, kommt aber zum Glück nur selten vor.

 

 

Ich denke durch die vielen Aussagen der Interviewpartner kann man feststellen, dass das HuBBa-Hotel immer im Wandel ist und vermutlich auch immer im Wandel bleiben wird.

Ich bin auf jeden Fall froh, dass das Hotel nicht stagniert und die Community,

insbesondere Staffs, dafür sorgen, dass uns nie langweilig wird.

 

Euer BigMouth

vor einem Jahr
Gut gemacht
vor einem Jahr
Super Interview ❤